web 2.0

Cybermobbing

Veranstaltung zum Thema Cybermobbing

Am 2. Juli 2014 hatte die 6. Klasse besuch von einem Richter aus Eisenach. Er hat uns über die ganzen Folgen aufgeklärt, die passieren können, wenn man Bilder im Internet veröffentlicht. Wenn man zum Beispiel ein Foto mit dem besten Freund oder der besten Freundin macht und der/die nicht will, dass dieses Bild im Internet landet und man es doch veröffentlicht, kann man auch in unserem Alter zivilrechtlich zu einer hohen Geldstrafe verurteilt werden.

Der Richter hat auch gesagt, mit was man sich alles strafbar machen kann. Wir haben dann auch noch viele Fragen gestellt. Wie zum Beispiel über illegale Spiele downloaden, Bilder veröffentlichen und weiterleiten und viel mehr. Und alle haben das jetzt hoffentlich kapiert. Es hat aber auch viel Spaß gemacht. Dieser Tag war auf jeden Fall lehrreich und aufregend.

geschrieben von Gina-Maria und Emily-Marta (Klasse 6)