web 2.0

Musik im ganzen Haus
















Am 07. Februar war eine ganz besondere Veranstaltung bei uns – die “Villa K” aus Schmalkalden hatte das Musik – Projekt “Pop to go” für unsere Schüler der Klassen 7-10 organisiert. Die 15 Workshop – Leiter stellten sich in der Sporthalle den Schülern vor, nachdem die Pop-to-go-Band zwei Lieder (“Zombie” von den Cranberries und “Knocking on Heaven´s Door” von Bob Dylan) gespielt hatte. Danach begann die Arbeit in den unterschiedlichen Workshops: die Schüler probten Gesang oder an den Instrumenten Gitarre, Bass und Schlagzeug. Andere erstellten Rap-Texte, filmten und bearbeiteten einen Video – Film. Außerdem trainierten DJ`s und Techniker ihre Aufgaben. In allen Räumen herrschte gute Laune und die Teilnehmer hatten eine Menge Spaß. Einzelne Schüler brachten schon Vorkenntnisse mit, andere hatten zum ersten mal Bass, Gitarre oder Drumsticks in der Hand. Die Versorgung der AG-Leiter wurde von unserem Küchen-Team übernommen, die Frühstück und ein leckeres Mittagessen für die Gäste zubereitet haben.

Nach intensiver Probezeit trafen sich alle wieder in der Hörselberghalle. Es wurden wieder die beiden Titel vom Vormittag gespielt und gesungen – aber jetzt von den Schülerinnen und Schülern. Was diese im Laufe des Vormittags einstudiert hatten, war erstaunlich! Wenn auch nicht perfekt, so spielten und sangen sie doch überraschend gut. Das fanden auch die Sechstklässler, die die Auftritte sehen wollten. Die Video-AG arbeitete bis zur letzten Sekunde an der Erstellung eines Film über das Geschehen des Tages, dieser wurde in der Sporthalle auch präsentiert. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Die Teilnehmer der Rap-AG erstellten eigene Texte und übten das Vortragen. Alle Teilnehmer  hatten den Mut, vor den vielen Zuschauern ihre Songs vorzutragen. Die Ergebnisse der Graffiti-AG wurden ebenso vor allen Mitschülern präsentiert. Schöne, individuelle Bilder und Sportbeutel hatten sie mit der Schablonentechnik hergestellt.

In den Gesichtern der Schülerinnen und Schüler konnte man lesen, wie viel Spaß sie an diesem Tag hatten. Manche haben Talente entdeckt, von denen sie noch nichts wussten, einige haben sicherlich ein neues Hobby entdeckt.

Wir danken den Mitarbeitern der Villa K für die Vorbereitung und Durchführung des Projektes, den AG-Leitern danken wir für ihr Engagement.

Komentare sind nicht erlaubt.